AKW Neckarwestheim – Sonntagsspaziergang und Aktion am 4.7.

Am kommenden Sonntagnachmittag ist es wieder Zeit für einen ganz besonderen Spaziergang: Das Aktionsbündnis Castor-Widerstand Neckarwestheim ruft zu einer bunten Protest-Aktion auf.

Der Hintergrund:
Im AKW Neckarwestheim II wurden an mehr als 300 Heizrohren Spannungsrisse festgestellt. Beim Bruch eines Heizrohrs entweicht radioaktive Flüssigkeit – ein schwerer Störfall oder gar ein Super-GAU kann die Folge sein. Der Weiterbetrieb des AKWs ist verantwortungslos – es muss sofort stillgelegt werden!

Dazu kommt, dass die Energiewende in Deutschland blockiert wird von den sechs immer noch laufenden Reaktoren und den Kohlemeilern. Ihr schmutziger Strom verstopft die Netze; Windparks und Solaranlagen werden stattdessen abgeregelt.

Das Bündnis fordert mit dieser Aktion den sofortigen Ausstieg aus Kohle und Atom und eine echte Energiewende!

WANN: Sonntag, 4. Juli um 14 Uhr
WO: Parkplatz „Schöne Aussicht“ zwischen Gemmrigheim und dem AKW Neckarwestheim

weitere Infos hier

VGH Mannheim: Atomkraftgegner beantragen einstweilige Anordnung zur Stilllegung des AKWs Neckarwestheim II

Pressemitteilung BBMN e.V. und .ausgestrahlt vom 09. Juni 2021

Zwei aktuelle staatliche Gutachten bestätigen: Gefahr systematischer Rohrbrüche durch Korrosion im AKW Neckarwestheim II nicht ausgeschlossen / Atomkraftgegner stellen Eilantrag beim Verwaltungsgerichtshof Mannheim, den Betrieb des Reaktors bis auf Weiteres zu untersagen. „VGH Mannheim: Atomkraftgegner beantragen einstweilige Anordnung zur Stilllegung des AKWs Neckarwestheim II“ weiterlesen