Mo 11.3.19, 20 Uhr in Besigheim: Film „Furusato – wunde Heimat“ über Fukushima

In der Gegend um Fukushima leben immer noch Menschen. Heimat hat in Japan eine tiefe Bedeutung. Ihre Heimat – „Furusato“ – prägt die Menschen, ist ihnen heilig. Die verbliebenen Bewohner fühlen sich für ihre Heimat, ihre Mitmenschen oder Tiere und die Aufrechterhaltung ihrer Traditionen verantwortlich.
Eintritt: Spendenkoffer
(keine BBMN-Veranstaltung)