Archiv für die 'Medienresonanz' Kategorie

Sommersitzung 2014 der Infokommission Neckarwestheim

Am letzten Montag fand in der Reblandhalle in Neckarwestheim wieder die “Infokommission” statt. Es ging unter anderem um die Sicherheitsüberprüfung im Reaktor Neckarwestheim II und um die Vorschläge der Strahlenschutzkommission (SSK) zur Überarbeitung der Katastrophenschutzplanungen im Falle eines atomaren GAU.
Der BBMN war mit zwei Vertretern in der Kommissionssitzung vertreten.

Im Anhang ein Nachbericht aus dem “Neckar- und Enzboten” vom 16. Juli 2014. Weiterlesen »

Kategorie: Allgemein, Archiv BBMN, Medienresonanz | Erstellt am Freitag 18. Juli 2014

Heilbronner Stimme: Castortransporte: “Was geschieht, wenn das Schiff kentert?”

Region  Die Pläne der EnBW, in Obrigheim auf ein Zwischenlager zu verzichten und 342 Brennelemente in Neckarwestheim zu deponieren, stößt auf den Widerstand des Bunds der Bürgerinitiativen Mittlerer Neckar (BBMN). Darüber und über das Verhältnis zum Grünen-Umweltminsiter Franz Untersteller hat sich unser Redakteur Reto Bosch mit BBMN-Sprecher Wolfram Scheffbuch unterhalten.

Der komplette Artikel hier als PDF

Kategorie: Archiv BBMN, Medienresonanz | Erstellt am Dienstag 31. Dezember 2013

Kein Transport nach Neckarwestheim

Der Energiekonzern EnBW will nun offiziell die abgebrannten Brennstäbe aus dem stillgelegten Atomkraftwerk Obrigheim in Neckarwestheim zwischenlagern. Eine entsprechende Genehmigung soll „zeitnah“ beantragt werden, kündigte der Vorsitzende der Geschäftsführung der EnBW Kernkraft GmbH, Jörg Michels, heute auf einer Pressekonferenz in Neckarwestheim an. Weiterlesen »

Kategorie: Allgemein, Medienresonanz | Erstellt am Mittwoch 13. November 2013