Strahlender Advent – Heutige Leerfahrt ist Auftakt des 5. Neckar-Castors

Auch der 5. Transport von Obrigheimer Castoren ist unnötig und gefährlich – Atommüll-Problem verschärft statt verbessert

Heute früh um 6:40 Uhr legte Schubschiff Edda am AKW Neckarwestheim ab, um denleeren Castoren-Leichter Lastdrager 40 an der RoRo -Rampe des AKWs abzuholen und zu rangieren. Um circa 7:20 Uhr erfolgte dann knapp 1 km flussabwärts das riskante Wendemanöver mit Übergabe des Leichters an das Schubschiff Ronja,welches nun den Lastdrager 40 nach Obrigheim schiebt. Ankunft in Obrigheim dürfte zwischen 15 und 16 Uhr sein.

Mit der heutigen Sonntagsfahrt umgeht man die morgen für 5 Tage beginnenden Arbeiten unter der Autobahnbrücke bei Heilbronn. Wir gehen dennoch davon aus, dass die heiße Transportfahrt trotz dieser Brückenarbeiten in Kürze starten wird.

Der allerfrüheste Transporttermin für die Fahrt der Castoren Nr. 13 bis Nr. 15 wäre sogar schon in der Nacht zum Montag, das wäre jedoch ein gefährlicher Zeitdruck, und wieder eine unverantwortliche Nachtfahrt.
Wir vermuten derzeit eher den Dienstag 12.12. oder Mittwoch 13.12. als Termin der heißen Fahrt.
Allerdings bleibt zu befürchten, dass die Polizei trotz der zusätzlichen Gefahren wieder auf eine Nachtfahrt setzen wird.

Auch der fünfte und damit für einige Jahre der vorerst letzte Castor-Transport auf dem Neckar ist so unnötig wie gefährlich und gleicht einem Hütchenspiel: statt die Atommüll-Probleme anzugehen, setzt man auf Show und heiße Luft, verschiebt den Müll nur hin und her und führt dabei die Menschen an der Nase herum. Dieser Atommüll in Form abgebrannter Brennelemente bleibt 40.000 Generationen gefährlich, da braucht es eine verantwortliche Zukunftsstrategie
und keine Taschenspieler-Tricks. Und vor allem muss die weitere Produktion dieses gefährlichsten Mülls, den die Menschheit kennt, sofort beendet werden. Deshalb: alle AKWs sofort abschalten, in Neckarwestheim und anderswo!

Bis zum Ende des 5. Transports informieren wir weiter über Twitter und SMS, bitte nutzen Sie diese Kanäle, um sich auf dem Laufenden zu halten.