CASTOR-Nachtfahrt von Montag auf Dienstag geplant?

Da haben sich die Polizeiführung und die EnBW etwas einbrockt, von wegen im Winter alles mal rasch durchziehen. Was jetzt erst einmal wegen des Hochwassers nicht ging.

Als ob nicht alles bereits riskant genug ist, droht jetzt dennoch der nächste, fünfte CASTOR-Transport auf dem Neckar, trotz angekündigtem Winterwetter mit Schnee und mit Temperaturen um den Gefrierpunkt!

Nach den dem Bündnis Neckar castorfrei vorliegenden Informationen sollen die CASTORen am Montag, 18.12., bereits ab nachmittags oder am Abend auf das Schiff, den “Lastdrager”, verladen werden.

Vermutlich soll der CASTOR-Schiffstransport unmittelbar nach dem Beladen zu einer Nachtfahrt von Obrigheim nach Neckarwestheim starten! Somit würde der Transport in der Nacht von Montag auf Dienstag bereits vor
Mitternacht erfolgen – um dann noch am Vormittag in Neckarwestheim anzukommen!

Wenn dies so erfolgt, werden wir unseren Zeitplan entsprechend anpassen!
8 Stunden nach Abfahrt versammeln wir uns am Infopunkt (angemeldete Mahnwache) in Lauffen/N. an der Uferstraße. Kommt dann möglichst spätestens 7 Uhr dort hin, wir starten um 6 Uhr!

Zweiter Protest- und Aktionsort ist dann eine Kundgebung direkt am AKW, am Neckarufer gegenüber der Schiffsanlegestelle. Dort sind wir 9 Stunden nach Abfahrt der Schiffe präsent; dh. nach jetzigem Infostand spätesten ab 08:00 Uhr!

Zwischen Lauffen und AKW könnt Ihr gut mit dem Rad, zu Fuß oder auch dem Auto pendeln. Aktionskarte Neckar castorfrei: https://is.gd/zptFKN
Um den Protest in der Dunkelheit sichtbar zu machen, und auch zu Eurer eigenen Sicherheit empfehlen wir Euch, Lampen, Lampignons, Fackeln oder ähnliches mitzubringen!

Plant Euch den Dienstag sehr früh ein und kommt!
Wir recherchieren weiter und halten Euch auf dem laufenden!

Die riskanten und sinnlosen Atommüllverschiebungen stoppen!
Keine weitere Atommüllproduktion – Atomausstieg jetzt!