Sonntag, 3. Dezember 2017: Demonstration zum AKW Neckarwestheim

Treff: 13:00 Uhr am Bahnhof Kirchheim/N.

Auszug aus Demo-Aufruf
Sofort Abschalten! Atomkraftwerke und Atomfabriken stilllegen – Atommüllverschiebung stoppen!

Den versprochenen Atomausstieg gibt es auch Ende 2017 noch nicht, immer noch produzieren 8 AKWs weiteren Atommüll. Castoren werden jetzt und in den kommenden Jahren ohne sinnvollen Plan riskant und unnötig verschoben, aktuell bei der EnBW von Obrigheim nach Neckarwestheim. In Lingen und Gronau wird weiter dafür gesorgt, dass die AKWs hier und
weltweit mit Brennelementen versorgt werden. Am KIT Karlsruhe wird derweil in aller Stille an der nächsten Generation von AKWs geforscht.

Das Initiativen-Bündnis „Neckar castorfrei“ ruft daher zum Protest und Widerstand gegen die Atompolitik auf. Abschalten sofort!
https://neckar-castorfrei.de/informiert-sein/news-berichte/271

*GRUNDSÄTZLICHE INFOS*

Infos und Aktionsvorbereitung
Auf unserer Internetseite findet Ihr ausführliche Informationen zur Protest-Vorbereitung. Weitere Infos zu unserem SMS-Alarm, eine Checkliste zum Tag X, Rechtshilfe-Info des EA (Ermittlungsausschuss), Sicherheitshinweise für Aktionen auf dem Fluss, eine Online-Aktionslandkarte mit relevanten Strecken-Infos.
Aktionsvorbereitung: https://neckar-castorfrei.de/aktiv-werden

Materialien gegen Spende
Plakate A3+A2, sowie der regionale oder der überregionale Flyer und eine Demo-Postkarte für den 03.12.2017 können gegen eine Spende beim Bündnis bestellt werden. Siehe Homepage.

Unterzeichnen und unterstützen
Es gilt weiterhin: Je mehr Leute und Organisationen den Unterstützungsaufruf unterzeichnen, desto höher ist unsere politische Wirkung. Macht weiter Werbung dafür, den Aufruf zu unterzeichnen und damit zu zeigen, dass viele Leute und Gruppen hinter unserer Kampagne stehen.
https://neckar-castorfrei.de/home/aufruf-unterzeichnen

Spenden
Vielen Dank an alle Menschen, die bereits bisher für unser gemeinsames Anliegen gespendet haben! Informations- und Protestarbeit gegen diese geplanten Neckar-Castor-Transporte ist kostenintensiv. Für Plakate, Flugblätter, Banner, Technik, Boote usw. sind wir auf Eure finanzielle Unterstützung angewiesen.
Jede Spende hilft uns in dem Kampf gegen die unsinnige und riskante Atommüllverschiebung von Obrigheim nach Neckarwestheim.

Spendenkonto:
Südwestdeutsche Anti-Atom-Initiativen
IBAN lesbar: DE54 4306 0967 6020 2675 01
IBAN kopierbar: DE54430609676020267501
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank Bochum
Stichwort: neckarXcastor
Hinweis: Wir können keine Spendenquittungen ausstellen.

Gemeinsam gegen Atommüllverschiebung & weitere Atommüllproduktion!
Euer Bündnis Neckar castorfrei