Archiv für Oktober, 2015

Bürgerinitiativen verlassen die Infokommission

Die BBMN-Initiativen ziehen Bilanz und stehen nicht weiter als Feigenblatt zur Verfügung
Abschalten ist das entscheidende Ziel – die Infokommission stützt den AKW-Weiterbetrieb.

Nach drei Jahren engagierter Mitarbeit in der Infokommission ziehen die Bürgerinitiativen eine kritische Bilanz und verlassen die Kommission: „Wir vom Bund der Bürgerinitiativen mittlerer Neckar (BBMN) haben versucht, die inhaltliche Arbeit in der Kommission voranzubringen. Wir mussten aber erleben, dass von uns lediglich Zustimmung zu den Vorstellungen des Betreibers und des Umweltministeriums erwartet wurde; kritische Beiträge waren nicht erwünscht und blieben unbeachtet. Der Bürger wird nur als Störfaktor angesehen“ beschreibt H. Heydemann vom BBMN die Schieflage des Gremiums und ergänzt: „Ständiges Schönreden des riskanten AKW-Betriebs durch die Atomaufsicht und die EnBW benötigt kritische Diskussion und bohrende Fragen, aber das ist gerade nicht gewollt“. Weiterlesen »

Kategorie: Allgemein, Archiv BBMN | Erstellt am Dienstag 27. Oktober 2015

Einladung zur Kundgebung am Mo. 26.10.2015

17:30 Uhr, Neckarwestheim, vor der Reblandhalle
Vor der Sitzung der „Infokommission zum Kernkraftwerk Neckarwestheim“
Thema: Wie die Infokommission zur Verlängerung der Atomrisiken beiträgt
Die „Infokommission zum Kernkraftwerk Neckarwestheim“ ist seit 3 Jahren in Betrieb, das ist für den BBMN als Mitglied der Kommission Anlass für eine Bewertung.
Am Montag 26.10.2015 um 18 Uhr kommt die Kommission in der Reblandhalle in Neckarwestheim zu ihrer 9. Sitzung zusammen. Weiterlesen »

Kategorie: Archiv BBMN | Erstellt am Mittwoch 21. Oktober 2015