Archiv für Juli, 2011

BBMN trauert um langjährige Aktivistin

Unsere langjährige BBMN-Kassiererin und Aktive Klara Held aus Besigheim-Ottmarsheim ist am letzten Mittwoch verstorben.
Seit 1996 war sie im BBMN-Vorstand, zuerst als stellvertretende Vorsitzende, dann ab 1998 als Kassiererin. Krankheitsbedingt musste sie 2010 ihr Amt aufgeben.
Wir behalten Klara in Erinnerung als engagierte, beständige und verlässliche Mitstreiterin für eine atomfreie Welt. Sie hat viel zum Erfolg unserer Bürgerinitiative beigetragen. Unser Mitgefühl gehört ihrer Familie.

Kategorie: Allgemein, Archiv BBMN | Erstellt am Samstag 30. Juli 2011

Atomausstieg – und nun?

Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen lädt ein zu einer Veranstaltung mit Sylvia Kotting-Uhl MdB, atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion und Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg.

Dienstag, den 26.07.2011 von 19:30 – 22:00 Uhr in Heilbronn-Sontheim, Altes Theater
Lauffener Str. 2, 74081 Heilbronn-Sontheim

Der Ausstiegsbeschluss des Deutschen Bundestages hat unter anderem zur Stilllegung des Altmeilers Neckarwestheim 1 geführt. Das ist ein erster wichtiger Schritt. Doch wir kämpfen weiter – für mehr AKW-Sicherheit, für die konsequente Vollendung des Ausstiegs und für den schnellstmöglichen Umstieg auf erneuerbare Energien, Effizienz und Energiesparen. In Baden-Württemberg hat sich die grün-geführte Landesregierung einen grundlegenden Wandel der Energieversorgung vorgenommen. Wie grün wird die Energie der Zukunft?

Diskutieren Sie mit Sylvia Kotting-Uhl MdB, atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, und Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg, und stoßen Sie mit uns auf die Abschaltung der ersten acht Reaktoren an.

Kategorie: Archiv | Erstellt am Sonntag 24. Juli 2011

Sonntagsspaziergang vom Aktionsbündnis Atommüll-Lager Obrigheim

Die Katastrophe in Fukushima hat uns betroffen gemacht und ist noch nicht bewältigt. Daher findet weiterhin jeden Montag in Mosbach die Mahnwache für die Menschen dort und für den Atomausstieg und die Energiewende statt.

Aber wir wollen auch wieder mal das AKW Obrigheim in den Mittelpunkt rücken, denn obwohl es seit Mai 2005 abgeschaltet ist, ist es nicht ungefährlich. Es geht jetzt zum einen um den Abbau der Anlage und zum andern um die Lagerung des Atommülls, der dort bleiben muss, weil es bisher kein Endlager gibt. Für beide Maßnahmen laufen Genehmigungsverfahren. Weiterlesen »

Kategorie: Archiv BBMN | Erstellt am Dienstag 12. Juli 2011