Archiv für März, 2011

Jetzt Petition an den Bundestag mitzeichnen

Liebe Freundinnen und Freunde,

es gibt viele Wege, um Druck auf die Politik für ein Abschalten der Atomkraftwerke auszuüben. Ein Weg dafür ist, das Parlament durch eine Petition zur Befassung mit dem Thema zu bewegen.

Hierfür ist aktuell eine Kampgane in Gang und es werden noch dringend Unterzeichner gesucht. Das Mitmachen ist auch online möglich.
Alles zur Petition “Atomkraftwerke sofort abschalten” unter www.sofort-abschalten.de

Mitmachen und Weiterverbreiten!

Kategorie: Allgemein, Archiv BBMN | Erstellt am Mittwoch 30. März 2011

Final vom Netz nehmen

Liebe Freundinnen und Freunde,

vorgestern äußerte sich EnBW-Chef Hans-Peter Villis im Interview mit der “Welt am Sonntag”:

Neckarwestheim 1 arbeitete schon bislang nur ganz knapp profitabel. Mit den Nachrüstanforderungen, die uns von der Aufsichtsbehörde zugestellt wurden, wäre ein Weiterbetrieb nicht mehr wirtschaftlich. Es sieht jetzt alles danach aus, dass wir den Reaktor final vom Netz nehmen müssen. Es gibt dazu zwar noch keinen formellen Beschluss des Aufsichtsrates, aber das hat auch mit der Kurzfristigkeit zu tun, mit der uns die Auflagen mitgeteilt wurden. Der Weiterbetrieb vom Reaktorblock Philippsburg 1 hängt ebenfalls vom Ausmaß der geforderten Nachrüstung ab. Dazu liegen uns noch keine Informationen vor.

Neckarwestheim I steht kurz vor der endgültigen Stilllegung! Ein wichtiger Etappensieg!

Kategorie: Allgemein, Archiv BBMN | Erstellt am Dienstag 29. März 2011

Ostermontags-Demo Neckarwestheim – Unterstützer gesucht

Liebe Freundinnen und Freunde,

am Ostermontag, 25. April 2011 wird es unter dem Motto „25 Jahre Tschernobyl – Atomausstieg sofort! Energiewende jetzt!“ eine Kundgebung in Neckarwestheim geben, zu der breit aufgerufen werden soll. Mehrere Organisationen aus der Region, die schon lange sich gegen die Atomenergie einsetzen, sowie der BUND Landesverband Baden-Württemberg sind Träger der Kundgebung.

Die Veranstaltung wurde schon lange vor Fukushima geplant. Durch die Ereignisse in Japan hat die Kundgebung “25 Jahre Tschernobyl” nun neue Aktualität erlangt. Die Katastrophe im ukrainischen Unglücksreaktor am 26. April 1986 hatte die Unbeherrschbarkeit und die grenzenlose Zerstörung der Lebensgrundlagen durch die radioaktiven Wolken eindrucksvoll gezeigt. Nun genau 25 Jahre später der nächste Großstörfall; genauso dramatisch, wenn nicht sogar noch schlimmer. Jetzt kann es kein “Weiter so!” geben, jetzt kann nur der weltweite Sofortausstieg die richtige Antwort sein. Deshalb ist die Kundgebung am Vortag des 25. Tschernobyl-Jahrestages genau richtig: 25 Jahre Tschernobyl – Atomausstieg sofort! Energiewende jetzt!

Schon seit einigen Wochen liegt ein Aufruf für den 25.4. vor, der auch Bezug nimmt auf den Normalbetrieb der Kraftwerke, auf die ungelöste Atommüllfrage sowie den Umsteig auf eine andere dezentrale Energieversorgung.

Der Aufruf lautet wie folgt: Weiterlesen »

Kategorie: Archiv BBMN | Erstellt am Dienstag 29. März 2011