Archiv für September, 2010

Atomkraft: Initiativen aus Neckarwestheim rufen auf, MdBs zu kontakten

Die Bürgerinitiativen rund um das Atomkraftwerk Neckarwestheim lehnen das heute beschlossene Energiekonzept der Bundesregierung ab.
Die darin enthaltene Laufzeitverlängerung für alle Atomkraftwerke ist nicht verantwortbar. Ein Weiterbetrieb beider Atomkraftwerke in Neckarwestheim in Vollast führt pro Jahr zu hochradioaktivem Atommüll in Form von circa 100 abgebrannter Brennelemente – das entspricht 5 Castor-Behältern- allein in Neckarwestheim.
Nicht einmal einen Einstieg in den Ausstieg zu signalisieren, ist ein Armutszeugnis für ein Energiekonzept, das für sich den Anspruch erhebt als “umweltschonend” zu gelten.
Einziger Lichtblick ist die beschlossene Brennelementesteuer. Es bleibt zu hoffen, dass diese dazu führt, dass einzelne Reaktoren -wie z.B. Neckarwestheim I- aus wirtschaftlichen Gründen abgeschaltet werden.
Wir rufen alle Bürger dazu auf, die Abgeordneten der Regierungsparteien aus dem Wahlkreis Neckar-Zaber, Harald Leibrecht (FDP) und Eberhard Gienger (CDU) vor der am Freitag stattfindenden ersten Lesung der Atomgesetzänderungen im Bundestag zu kontakten. Per Telefon, Fax und Mail sollen sie aufgefordert werden: “Sprechen Sie sich im Bundestag gegen eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke aus! Setzen Sie sich für ein Energiekonzept ohne Atomenergie ein!” Neckarwestheim liegt im Wahlkreis Neckar-Zaber.
Der Bund der Bürgerinitiativen Mittlerer Neckar e.V. (BBMN) ist die Dachorganisation der Antiatomgruppen rund um den Standort Neckarwestheim. Auf vielfältige Weise setzen wir uns für einen sofortigen Atomausstieg und für eine wirkliche Energiewende ein.
Achtung: Am 6. Oktober Antiatom-Landtagsumzingelung in Stuttgart: www.endlich-abschalten.de

Kategorie: Archiv BBMN | Erstellt am Dienstag 28. September 2010

Info-Abend zum Thema “Energie und Umwelt”

zu einem Info-Abend (Thema “Energie und Umwelt”) mit Geschäftsführer Skaletz von den Stadtwerken Ludwigsburg-Kornwestheim laden die Ortsverbände Ludwigsburg und Kornwestheim der Partei “Die Linke” ein.
Hierbei soll es um Alternativen zu Atomkraft und fossilen Energiequellen gehen und das Energiekonzept und die Nachhaltigkeitsstrategie der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim sollen vorgestellt werden.
Der Infoabend findet am Mittwoch, 29. September 2010 um 19 Uhr statt.
Ort: Restaurant Kronenstuben Ludwigsburg, Kronenstr. 2

Kategorie: Archiv | Erstellt am Montag 27. September 2010

Castorstrecken-Aktionstag am 23. Oktober

Am 23.10. wollen wir im ganzen Land sichtbar machen, dass wir Atomkraft und die damit verbundenen gefährlichen Transporte ablehnen. Wir rufen auf, entlang von drei Strecken, über die in diesem Jahr noch Atommüll transportiert werden soll, nach eigenen Vorstellungen und Ideen Aktionen durchzuführen und Stellung zu nehmen. Allerdings erwarten wir am 23. Oktober keine Transporte, die Aktion ist also ausschließlich symbolisch. Egal ob alt oder jung – jetzt kommt es auf uns alle an! Auf dieser Homepage stellt das Organisationsbündnis vor, welche Strecken sich für Aktionen anbieten, wie man im Rahmen des Castorstreckenaktionstages selbst aktiv werden kann und was schon alles an regionalen und örtlichen Aktionen geplant wird. Natürlich freuen wir uns auch über Rückfragen und Anregungen.

mehr Infos unter http://www.castor-strecken-aktionstag.de

Kategorie: Archiv | Erstellt am Freitag 24. September 2010